Schutzzonen Kanton Bern

Belegstellen dienen der kontrollierten Anpaarung jungfräulicher Königinnen. Sie sind ein wichtiges Element züchterischer Tätigkeit und werden als Linien- oder Rassen-Belegstellen geführt. Damit eine optimale Begattung auf einer Linien-Belegstelle gewährleistet werden kann, braucht es eine definierte Schutzzone.

Die erste Schutzzone einer Linienbelegstelle im Kanton Bern wurde Ende Januar 2021 abgenommen und wird im Geoportal entsprechend abgebildet. Es handelt sich um die Schutzzone um die Apis Mellifera Mellifera Linienbelegstelle “Gental”, welche vom Bienenzüchterverein Oberhasli Brienz in Zusammenarbeit mit dem Züchterring Bernbiet betrieben wird.

Anfangs Oktober 2021 wurde die Schutzzone rund um die Apis Mellifera Carnica Rassenbelegstelle “Bauwald” rechtskräftig und entsprechend im Geoportal eingetragen. Betrieben wird diese Belegstation von der Zuchtgruppe “Bauwald”.

Im Juni 2022 wurden die Schutzzonen um die Rassenbelegstation “Gantrisch” und um die Linienbelegstationen “Nessleren Saxeten” und “Justistal” rechtskräftig und wiederum entsprechend im Geoportal eingetragen.

Nr.UnterartBelegstellentypNameBetreiber
1MelliferaLinienbelegstelle (A)GentalBZV Oberhasli Brienz
2CarnicaRassenbelegstelle (B)BauwaldZuchtgruppe Bauwald
3MelliferaRassenbelegstelle (B)GantrischBienenGantrisch
4CarnicaLinienbelegstelle (A)Nesslern SaxetenBienenzüchterverein Region Jungfrau
5CarnicaLinienbelegstelle (A)JustistalZuchtgruppe Juca
Menü