Verband Bernischer Bienenzüchtervereine



Willkommen beim VBBV

Der "Verband Bernischer Bienenzüchtervereine" ist der Dachverband der 24 Bienenzüchtervereine des Kantons Bern. Auf 4'271 Bienenständen betreuen 592 Imkerinnen und 3'040 Imker per 1.1.2017 ihre 31'706 Bienenvölker (ca. 1/4 der Schweizer Bienen).

 

 

Der Verband verfolgt unter anderem folgende Ziele:

Artgerechte Bienenhaltung und Bienenzucht nach neuesten Erkenntnissen. Enge Zusammenarbeit mit Apisuisse, dem VDRB, den Sektionen des VBBV und den zuständigen kantonalen und nationalen Institutionen.

Die ökologische und ökonomische Bedeutung der Honigbiene aufzeigen. Förderung einer flächendeckenden Bestäubung der Kultur- und Wildpflanzen in Kooperation mit den Organen der Land- und Forstwirtschaft im Kanton Bern.

Gewinnung und Verkauf einwandfreier Bienenprodukte unterstützen. Die Öffentlichkeit über die Tätigkeit des VBBV und seiner Mitglieder informieren. Die gesellschaftliche Anerkennung und  Wertschätzung der durch die Imkerschaft erbrachten Leistungen vertiefen.

 

 

Aktuell

Infos

Insektengifte im Honig
für Menschen ungefährlich
> srf.ch
> VDRB

Asiatische Hornisse im Jura

Medikamentenabgabe

Termine

Präsidentenkonferenz VBBV
16.10.2017, Gasthof Ochsen
Bernstr. 2, 3110 Münsingen

Wachsmotte
Vortrag von Ruedi Ritter
26.10.2017, 3770 Zweisimmen

Faszination Bienen
Vortrag von Ruedi Ritter
01.11.2017, Oberdiessbach

Berichte

Berner Bienentag

Trachtpflanzen

BEA 2017

weitere Berichte >>>

Kontakt