Goldsiegel

das Qualitätslabel der Imkerbranche

Das Honig-Qualitätssiegel-Programm apisuisse verlangt vom Imker die Einhaltung der “Guten Herstellungs-Praxis” Dies umfasst die Einhaltung aller gesetzlichen Vorgaben und der folgenden wichtigsten Schwerpunkte:

  • Herstellung des Honigs von der Ernte bis zur Verpackung mit einer qualitätsbezogenen und dokumentierten Betriebsweise, welche in einigen Kriterien über dem gesetzlichen Standard liegt
  • Hygiene und Sorgfalt ist gefordert
  • Honig muss naturbelassen sein, das heisst reif und sensorisch einwandfrei
  • Korrekte Lagerung ist wichtig
  • Verpackung und Etikettierung müssen richtig und wahr sein

Möchten Sie Siegelimker/-in werden?

Mit dem goldenen Honigqualitätssiegel garantieren Sie Ihrer Kundschaft eine einwandfreie Honigqualität. Als Mitglied in einer Sektion der Landesverbände von BienenSchweiz, SAR  oder STA  können Sie sich anschliessen und Siegelimker/-in werden.

Melden Sie sich beim Betriebsprüfer Ihrer Sektion  oder bei der Geschäftsstelle von BienenSchweiz und machen Sie mit!
Zeigen Sie Ihrer Kundschaft, dass Sie

  • es ernst meinen mit der Qualität.
  • den Produktionsprozess für Ihren Qualitäts-Honig von unabhängiger Seite überprüfen und bestätigen lassen.
  • stolz sind auf Ihren Honig.
  • ein natürliches und reines Produkt erzeugen.
  • für diesen Mehraufwand auch einen angemessenen Preis verlangen dürfen.
  • sich stetig weiterbilden.
Menü